SG Rumkugler Kassel e.V. - Aktuelle Beiträge

1. Spielphase Liga 2021

Berichte der Mannschaften zur 1. Spielphase der Liga 2021 

Liebe Mitglieder:innen,

die erste Spielphase wurde mit dem letzten Spieltag am 24. Juli abgeschlossen.
In der Anlage findet Ihr von jeder Mannschaft einen Bericht über die gelaufenen 
Spiele. Wir sind froh, dass die Selbstorganisation mit Terminen und Spielort
ganz gut geklappt hat.
Mit viel Energie und Freude starten wir jetzt in die zweite Spielphase, die bis
zum 11.September abgeschlossen sein muß. Euch noch gute Tage und immer ein
schönes Spiel. Hier die Spielberichte der Teams.

Ranglistenturnier in Würzburg am 27.07.2021

Olaf Nopper und Eberhard Koch erreichen Platz 5 beim Ranglistenturnier in Würzburg 

Das 37. Sommerturnier des Boule-Club Würzburg wurde als lizenzpflichtiges Ranglistenturnier
ausgeschrieben.48 Doubletten haben sich pünktlich um 9.30h auf dem hervorragend präparierten
Boulodrome inmitten der Innenstadt eingefunden. Das Boulodrome befindet sich am Krieger-
denkmal in einem kleinen Park, der mit seinem alten Baumbestand bei sommerlicher Hitze
(ca. 29°C) für genügend Schatten sorgte.

Trotz der Entfernung nahmen 2 Teams aus Kassel an diesem Turnier teil: Ellen und Guntram
sowie 
Olaf Nopper und Eberhard Koch.
Die unterschiedliche Beschaffenheit des Naturbodens machten das Spiel mit der Kugel recht
interessant: manchmal mehr, manchmal weniger sandig, Bäume, überhängende Äste, kleine
Schrägen, Wellen, manchmal eine Kegelbahn. Somit war  für jeden „Geschmack“ etwas dabei.

Die größten Herausforderungen boten jedoch die mitgenutzten Parkwege, die knallhart, wellig
und abschüssig sind. Die Parkwege waren mit eingetrockneten Split und verdeckten Steinen
versehen. Der Boden war so hart, dass man kaum in der Lage war, einen Abwurfkreis zu ziehen
oder gar das Cochonnet zu markieren. Glücklicherweise mussten wir nur ein Spiel auf diesen
Wegen absolvieren.

Ellen und Guntram mussten, wie Eberhard und Olaf auch, nach einer Niederlage und einem
Sieg in die Barrage. Beide Teams konnten diese für sich entscheiden. Mit einem Freilos ging es
für Familie Görgel-Porps im A-Turnier weiter. Dort war jedoch Endstation. Der Gegner mit Helmut
Platz, ehemals Deutscher Meister Ü55 (2013) war einfach zu stark und beendeten das Turnier
mit einem beachtlichen 9. Platz.

Olaf und Eberhard mussten sich neben der Barrage noch durch die Cadrage kämpfen. Diese
Partie war schon kräftezehrend, aber letztendlich ebnete ihnen ein 13:11 den Weg ins A-Finale.
Das 8tel-Finale bescherte ihnen den Gegner aus der ersten Partie, welches 9:13 auf einem
Parkweg verloren ging. Mit 13:7 glückte ihnen nun die hoch verdiente Revanche.

Im 4tel-Finale war dann leider die „Luft“ raus, da Eberhard seine sonst gewohnten Leger-
qualitäten nicht mehr abrufen konnte. Aber diese Niederlage war verkraftbar gegen einen
besser aufspielenden Gegner, der am Ende den 2. Platz erreichte.

Mit der Teilnahme an diesem Ranglistenturnier belohnten sich Olaf und Eberhard mit einem
5. Platz und konnten sich zwar etwas müde aber glücklich auf den Heimweg nach Kassel bzw.
Warburg machen.

Fazit: es hat sehr viel Spaß gemacht. Allein das Turnierfeeling nach der langen Coronapause
war es wert, den Weg nach Würzburg auf sich zu nehmen. Darüber hinaus ist es immer ein
Gewinn, ein Turnier in der „Fremde“ zu bestreiten, lernt man doch wieder andere Boulisten
kennen und erweitert so den eigenen Petanque-Horizont. Zudem rundeten interessante
Gespräche und nette, neue Bekanntschaften diesen Tag ab.

 

 

Petit Grand Prix de Hessen am 27. Juni 2021 in Biebertal

2. Platz für Ole und Ebi beim Petit Grand Prix de  Hessen

Die Jugendabteilung des Hessischen Petanque Verbandes startete dieses Jahr eine
Generationen-Turnierserie „Petit-grand-Prix de Hessen“.

Am 27. Juni 2021 nahmen von den Rumkuglern auch Ole Leickel und Eberhard Koch
in Biebertal teil.

Bei herrlichem Sommerwetter um die 29° C war der Weg bereitet für ein erstes Turnier
für die beiden Protagonisten. Sie verstanden sich prächtig und freuten sich auf die
bevorstehenden Begegnungen.

Nach anfänglichen kleineren Anlaufschwierigkeiten fanden die beiden jedoch sehr gut
ins Spiel. Nachdem das 1. Spiel knapp gewonnen wurde freuten sie sich auf die nächsten
Gegner: Rico Böhm und Ben Weiland (aktueller Nationalspieler der Espoirs).

Nach einem 0:5 Rückstand nahmen Ole und Eberhard so richtig Fahrt auf. Eberhard
übte mit seinen Legekünsten so richtig Druck auf den Gegner aus, Ole schoss sich in
einen wahren Rausch. Dem Gegner wurde so der Zahn gezogen und Ole und Eberhard
beendeten die Party mit einem technischen Funny 13:5. 

Das 3. Spiel wurde recht locker gewonnen, Ole und Eberhard hatten sich gut aufeinander
abgestimmt.

Das 4. und letzte Spiel an diesem Tag bescherte ihnen wieder die Gegner aus der 2. Partie:

Rico und Ben. Beide Teams klatschten sich ab und freuten sich auf eine Revanche.
In diesem 
Spiel sah es lange nach einem klaren Sieg für die Kasseler aus und führten recht
schnell 12:3. 
Dann kam jedoch der Gegner immer stärker auf und verkürzte Punkt für Punkt
auf 12:12. 
Die letzte Aufnahme entschieden dann doch noch die Kasseler die Partie für sich.

4 Siege bei 4 Spielen ist ein super Ergebnis. Aufgrund der etwas schlechteren Punktedifferenz
landete unser Kasseler Team auf Platz 2. Herzlichen Glückwunsch !

 

 

© 2015 SG Rumkugler Kassel e.V. | Joomla Template by bettinajugl.de